15. Oktober 2013

Nur am (fr)essen.....

*soifz*
Alle Jahre wieder. Das Wetter ist grausig, und somit fallen auch die Hunderunden wieder kürzer aus. Was bedeutet, das Sofa lockt, Tee, Kekse.... klar, ich könnte wieder auf Hüttenkäse, Obst und Gemüse umsteigen... aber draußen ist kalt und da passen Kekse, Schokolade und Co einfach besser... oder?
Ich muss nochmal darüber grübeln.
*knusper* hmmmmmmm.... Spekulatius.

Nun, mal im ernst. Ich möchte meine verlorenen Kilos nicht im Winter wieder drauffuttern. Im Sommer fällt mir das viel einfacher. Mehr Bewegung, viel Obst, viel Gemüse. Und das roh, also ohne das ich mich in die Küche stellen musste. Aber welche Möglichkeiten habe ich jetzt? Frisches Zeuch aus Deutschland wird langsam wieder selten, zumindest in der Obstabteilung.

Aach, kurzum. Wo sind eure 'damit-stopfe-ich-mir-im-Winter-den-Bauch-voll-und-nehme-trotzdem-nicht-zu-Tricks'? Her damit :-D

Kommentare:

  1. Also wenn Du da fündig werden solltest, bitte lass es mich wissen!

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt genug Wintergemüse, Winteräpfel usw. Tomaten und Gurken kann man immer essen, ohne zuzunehmen, die bestehen fast nur aus Wasser.
    Und vielleicht eine Neubewertung des Wetters. ;-) Ich liebe ja Herbststürme und verregnete Tage, da kann ich auch stundenlang draußen rumrennen. Ich bin eher im Sommer bewegungsarm.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe derzeit auch häufig Heißhunger auf Tomaten, Gurken und frischen Salat mit Radieschen und so Zeugs.... Liegt vermutlich an den fehlenden Vitaminen mangels Sonnenlicht und frischer Luft und so. Hocke ja den ganzen Tag im Büro und bin bei dem Wetter auch in der Freizeit nicht draußen. Aber ansonsten esse auch icht VIEL zu VIEL Plätzchen, Teilchen, Kuchen und Schokozeugs ;-P

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
:-)